Impfen ohne Anmeldung

 

Zwei Termine in der VG Linz im August | „Ein Mal pieksen statt zwei Mal“

 

 

 

LINZ 27. Juli 2021 In der Verbandsgemeinde Linz werden im August gleich zwei Mal Impfungen ohne Termin und Voranmeldung angeboten. Das teilte der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Hans-Günter Fischer, heute mit. Das Angebot richte sich an alle, die sich impfen lassen möchten. Dabei komme es nicht darauf an, „ob jemand in der Verbandsgemeinde gemeldet ist oder lebt oder nicht.“

 

„Impfen ist Solidarität“ Fischer wies darauf hin, dass „gerade in der jetzigen Entwicklung, wieder hin zu einer höheren Inzidenz“ eine Impfung nicht nur Eigenschutz bedeute. „Es ist auch solidarisch, sich impfen zu lassen, weil man andere weniger gefährdet.“

 

 

 

Die Termine in der VG Linz finden an folgenden Tagen statt:

 

15. August, 9 – 15 Uhr in der Verbandsgemeindeverwaltung Linz, Am Schoppbüchel 5

29. August, 9 – 15 Uhr im Bürgerhaus St. Katharinen, Linzer Straße 74

 

 

 

Das einzige, was gebraucht wird, sind der eigene Ausweis (Pass oder Ausweis) sowie ein Impfpass, falls vorhanden.

 

 

 

Mobiles Impfteam des DRK

 

 

Geimpft werde durch das Mobile Impfteam des Deutschen Roten Kreuzes, informiert Fischer. Es handele sich um das gleiche Team, dass „sehr früh in unserem Seniorenheim in Linz die Impfungen durchgeführt“ habe, so der Bürgermeister.

 

Als Impfstoff stehe Johnson&Johnson zur Verfügung.

 

 Hans-Günter Fischer: „Das bedeutet, dass nur ein Mal geimpft werden muss und mit einem Pieks die Sache erledigt ist.“ (ts)